Nominees 2018

3.2. CORPORATE TYPOGRAPHY/SCHRIFT/BILD

Zeichen der Zukunft: Die neue „Lufthansa Corporate

Im Rahmen der Neuausrichtung der Marke wurde auch die bisherige Unternehmensschrift umfassend auf ihre Potentiale untersucht. Die von der Lufthansa bislang genutzte Helvetica zeichnet sich durch eine große Schwärze und gewisse Schwere aus und damit durch eine eigene Prägnanz. Durch die aus der Zeit der Printmedien stammenden Formsprache sind ihre Einsatzmöglichkeiten jedoch auch begrenzt - im digitalen Bereich musste deshalb auf alternative Schriften ausgewichen werden. Bei der Neugestaltung der Lufthansa Schrift sollte die unverwechselbare und außergewöhnliche Typik der Helvetica, durch jahrzehntelange Verwendung markenprägende Schrift der Lufthansa, unbedingt erhalten bleiben. Es galt, ihre speziellen Eigenschaften auf ein neues Schriftsystem zu übertragen, das den heutigen Anforderungen entspricht. http://www.martinetkarczinski.de/lufthansa/die-neue-lufthansa-typographie-schrift

Agentur:
Martin et Karczinski GmbH
www.metk.de

Auftraggeber:
Deutsche Lufthansa AG

Top